OGET - Gemeinsam gegen Gentechnik


Fundinglevel 140%
Zinsen 5,00% Laufzeit 6 Jahre
Crowdfunding beendet
Fundingschwelle 100.000 €
Finanzierung erfolgreich!
140.149 Euro investiert
Erfolgreich finanziert!


OGET entwickelt und verkauft gemeinsam mit der AGRIA Gruppe Pflanzenstärkungsmittel aus natürlichen Rohstoffen, die eine echte Alternative zu chemischen Fungiziden und Insektiziden sind. Dadurch wird Europa auch in Zukunft gentechnikfreie Lebensmittel erzeugen können!


Dieses Angebot richtet sich vorübergehend ausschließlich an österreichische Anleger und nicht an deutsche Anleger. Investitionen von Personen aus Deutschland können zur Zeit nicht entgegen genommen werden.


Warnhinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Investment Cockpit

Vertragspartner
OGET Innovations GmbH
Beteiligungsart
qualifiziertes Nachrangdarlehen – mit nachrangiger Bürgschaft durch die AGRIA Beteiligungsges.m.b.H.
Jährliche Verzinsung
5,00% jährlicher Fixzins
Laufzeit
6 Jahre

On-Board Bonus
1 Liter Plantonic gratis
Investment ab 1.000 €

Dieser On-Board Bonus
steht unbegrenzt zur Verfügung.
0,5 Liter Plantonic gratis
Investment ab 500 €

Dieser On-Board Bonus
steht unbegrenzt zur Verfügung.
0,25 Liter Plantonic gratis
Investment ab 250 €

Dieser On-Board Bonus
steht unbegrenzt zur Verfügung.

Investoren (87)

neu
top


  • OGET erhöht Gewinnprognose!

    Pia Vejnik

    Anstieg in der Nachfrage aufgrund hervorragender Testergebnisse bei PlanTonic und SoilTonic: Gewinnprognose um 30% nach oben korrigiert!

• Crowdfunding-Kampagne für OGET wurde offiziell und einmalig bis einschließlich 31. Januar 2017 verlängert. (21. Dezember 2016) 

Lion Facts

#1

Stärkt die biologische Landwirtschaft durch hochwirksame und natürliche Produkte

#2
Revolutioniert die konventionelle Landwirtschaft:
anstatt gleich mit der "Insektizid- und Fungizidkeule loszuschlagen", wird das Immunsystem gestärkt und ausbalanciert, damit die Pflanzen möglichst lange gesund bleiben

#3
Leistet einen wichtigen Beitrag zur weiteren Verbesserung der Lebensmittelqualität und zur Reduktion chemischer Rückstände in der Nahrung und in der Umwelt
#4
Durch immer häufiger auftretende Resistenzen gegen die zugelassenen Wirkstoffe können Pflanzen bald nicht mehr ausreichend vor Krankheiten und Schädlinge geschützt werden. OGET bietet effiziente Lösungen für die Bauern an, damit sie auch in Zukunft kein gentechnisch manipuliertes Saatgut brauchen und die Arten und Sortenvielfalt erhalten bleibt! 

#5
Leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt einer bäuerlichen und von Großkonzernen unabhängigen europäischen Landwirtschaft 
#6

OGET hilft die Erde auch für die künftigen Generationen zu bewahren!

Rocket Facts

#1

OGET und die AGRIA Gruppe verfügen über 20 Jahre Erfahrung im Pflanzenschutz in Europa

#2
Bereits über 40.000.000 Euro Umsatz in Europa!

#3
Große Unterstützung der Produkte durch die Gesellschaft und die Politik
#4
Sehr viele, positive Versuchsergebnisse & Rückmeldungen von Instituten, Universitäten, Bauern und Händlern
#5
Geschäftsmodell und Produkte liegen voll im Trend der Zeit 
#6
Hochmotivierte, kompetente Mitarbeiter, die mit Begeisterung die Visionen umsetzen
#7
Große Nachfrage an den innovativen Produkten auf dem europäischen Markt 




Was macht OGET? 

Die OGET Innovations GmbH und der AGRIA Konzern versuchen auf die großen Herausforderungen in der Landwirtschaft mit neuen und innovativen Lösungsansätzen zu reagieren und bereits erprobte, funktionierende neue Produkte und Technologien in die Landwirtschaft einzuführen, bzw. noch weitere zu entwickeln. Diese Produkte bestehen großteils aus natürlichen Rohstoffen und haben das gemeinsame Ziel, Schadorganismen (wie Insekten, Pilzkrankheiten, usw.) zu regulieren und einzudämmen, aber nicht direkt zu töten. Die Produkte reduzieren beispielsweise durch Pheromone die Eiablage von Insekten um bis zu zwei Drittel. Die Widerstandsfähigkeit der Pflanze wird gestärkt, sodass sie gesund bleibt und erst gar nicht krank wird, bzw. Krankheiten selbst besiegen und geschädigte Zellen wieder regenerieren kann! 


OGET hat Niederlassungen in sechs EU Ländern und seit über 20 Jahren Geschäftsverbindungen in fast alle EU Staaten und mit allen Beteiligungen über 100 Mitarbeiter. 


Was ist das Ziel von OGET?

OGETs Ziel ist es mit den Produkten den Einsatz von Insektiziden und Fungiziden stark zu reduzieren, den Einzug der Gentechnik in Europa zu verhindern und die Sorten- und Artenvielfalt zu erhalten. Wirtschaftliches Ziel ist ein kontrolliertes, aber starkes Wachstum mit einer ausreichend hohen Rendite um möglichst unabhängig zu sein. 


Wofür wird das Crowd-Kapital verwendet?

Wir finanzieren mit dem Crowdkapital einen Teil aller notwendigen Investitionen für die Forschung und Entwicklung neuer innovativer und umweltfreundlicher Produkte, sowie die Produktion und die Vermarktung unserer Produkte in  Europa. OGET ist eine Investition in die Gesundheit!


Wie funktioniert das Geschäftsmodell?

Die AGRIA Gruppe hat ein europaweites Netz an Handelspartnern, mit denen schon seit vielen Jahren Geschäftsbeziehungen bestehen. Das über Jahre aufgebaute Vertrauen ist eine große Hilfe bei der Vorstellung von völlig neuen Denkansätzen und Lösungsmöglichkeiten. Viele Handelspartner sind von den Zielen der AGRIA Gruppe begeistert, sie testen die innovativen Produkte und haben bereits mit der Vermarktung begonnen. Die Zahl der Referenzen und Unterstützer bei den Bauern, Händlern, landwirtschaftlichen Fachberatern, Wissenschaftlern, Politikern und in der Gesellschaft steigt stark an. OGET wird die Medienpräsenz in den Fachzeitschriften und in den sozialen Netzwerken in Zukunft stark ausbauen. Auch mit Umweltschutz- und Konsumentenschutzorganisationen sowie den Lebensmittelketten wird das Unternehmen bei der Verbreitung der Produkte zusammenarbeiten!


Wir arbeiten im Bereich Forschung und Entwicklung mit bekannten Wissenschaftlern, Universitäten und Instituten aus mehreren europäischen Ländern zusammen und haben mit der Firma Microinnova ein vielfach ausgezeichnetes Forschungsunternehmen mit über 20 Mitarbeitern im eigenen Haus in der Europazentrale in Allerheiligen bei Wildon in der Südsteiermark.


Woher kommt die Geschäftsidee?

Einige Mitarbeiter und die Geschäftsführer befassen sich seit vielen Jahren mit der Frage, wie vor 100 Jahren im Pflanzenbau hohe Erträge mit hoher Qualität und ohne Chemie erzielt werden konnten.

Ferenc Kolonics hat schon vor 15 Jahren begonnen mit erfahrenen Wissenschaftlern das Know-how aus der alten Zeit mit dem Know-how moderner Produktionsmethoden zu verbinden und so neue Produkte zu entwickeln, um die  Pflanzenproduktion wesentlich umweltfreundlicher zu  gestalten. 


Mit Herfried Neumeister wurde ein gleichgesinnter Partner gefunden, der über ein exzellentes und von den multinationalen Herstellern unabhängiges europaweites Vertriebsnetz für Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmittel verfügt. Die Akzeptanz der Gesellschaft für chemische Pflanzenschutzmittel sinkt ständig und die Nachfrage nach gesunden und rückstandsfreien Lebensmitteln steigt  weiter an. Wir haben daher beschlossen gemeinsam unsere Energie auf unsere innovativen Produkte zu fokussieren. Wir treffen damit den Nerv der Zeit, wie die große Nachfrage und die große Unterstützung vieler Sympathisanten zeigt!

Herfried Neumeister (Geschäftsführer STAR AGRO)


Herfried Neumeister hat eine landwirtschaftliche, wirtschaftliche und juristische Ausbildung. 1992 hat er das Reisebüro AGRIA gegründet, das auf landwirtschaftliche Studienreisen spezialisiert ist.  Seit dem EU-Beitritt Österreichs 1995 befasst sich Herr Neumeister mit dem Pflanzenschutz und hat die AGRIA Firmengruppe, inklusive der STAR AGRO in Europa aufgebaut. Seit 2005 forscht STAR AGRO im Bereich natürliche und umweltfreundliche Pflanzenschutzmittel. Seit 2015 liegt der Schwerpunkt auf die Einführung und Vermarktung alternativer Produkte zur Verhinderung von gentechnisch verändertem Saatgut in Europa. Seit 2016 besteht die Kooperation mit der OGET Innovations GmbH, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Neumeister ist auch selbst mit Begeisterung Bauer und führt einen Ackerbaubetrieb. 


Ferenc Kolonics (Geschäftsführer OGET Innovations GmbH)


Ferenc Kolonics  hat auf der landwirtschaftlichen Universität Keszthely (Fakultät Mosonmagyaróvár) Ackerbau und Tierzucht und auf der Szent István University – Gödöll? Pflanzeschutz studiert. Zwischen den beiden Studien hat er in den USA und in Deutschland bei Hoechst jeweils  ein Jahr Erfahrungen in der Pflanzenproduktion und im Pflanzenschutz gesammelt. Kolonics hat zunächst als Pflanzschutzmittelberater für große Konzerne wie Schering, Agrevo und Kwizda  gearbeitet. Seit dem Jahr 2000 befasst er sich mit Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz. Ab 2005 hat er bereits Bodenbakterien, die Stickstoff aus der Luft sammeln verkauft und mit der Entwicklung von PlanTonic begonnen. Seit 2009 ist er Leiter des Innovationsprogrammes der STAR AGRO Gruppe und seit 2016 Geschäftsführer der OGET Innovations GmbH.


CornProtect® & Plantonic®


Der Maiswurzelbohrer (Diabrotica) ist derzeit der gefährlichste und bedeutendste Schädling weltweit. In Europa wird dieser Schädling mit Tausenden Tonnen von Insektiziden bekämpft und in der USA mit gentechnisch verändertem Saatgut! 

Mit CornProtect wird der weibliche Sexualduftstoff des Maiswurzelbohrers (Pheromon) in geringsten Mengen (0,16 g/ha) ausgebracht und dann über 8 bis 10 Wochen kontinuierlich abgegeben. Die Trägersubstanz für das Pheromon ist Zeolith (Vulkangesteinsmehl). Durch das ständige „riechen nach Weibchen“ wird die Lust zur Paarung deutlich reduziert. Der Anteil an Weibchen im Feld geht stark zurück. Die Folge ist eine stark  reduzierte Eiablage der Weibchen und eine Reduktion des neuen Zufluges, was auch den Narbenfraß reduziert! CornProtect tötet keine Käfer sondern reguliert und reduziert auf natürliche Art und Weise die Anzahl der Käfer. Im Stiefingtal dem Sitz der STAR AGRO und OGET konnte man auf 800 ha Mais mit CornProtect in den letzen beiden Jahren den Schädling bereits deutlich unter die Schadschwelle drücken. CornProtect ist für alle Tiere inklusive Bienen sowie Pflanzen völlig ungefährlich! Die Registrierung in der biologischen Landwirtschaft läuft bereits. 

CornProtect wird von der Firma Lithos in Niederösterreich produziert!



Derzeit werden die Pflanzen mit Fungiziden vor Krankheiten geschützt. Es gibt immer weniger zugelassene Wirkstoffe und mehr und immer mehr Resistenzen gegen diese Fungizidwirkstoffe. Z.B in der Zuckerrübe wirken die Fungizide bereits so schlecht, daß es immer schwieriger wird die Pflanzen gesund zu halten. 
Plantonic besteht aus den Grundsubstanzen des Immunsystems der Pflanzen, die wiederum aus Pflanzen gewonnen werden. Ziel von Plantonic ist es daher die Pflanze möglichst gesund  und damit auch vital und leistungsfähig zu erhalten. Viele Versuche haben gezeigt, daß der Ertrag, die Qualität und die Menge wertvoller Inhaltsstoffe durch Plantonic  gesteigert und der Fungizideinsatz stark reduziert oder sogar ganz eingespart werden konnte. Plantonic ist auch in der biologischen Landwirtschaft einsetzbar. Es gibt keine Wartezeit, das heißt die Früchte und Pflanzen können sogar unmittelbar nach der Anwendung bedenkenlos gegessen werden und es gibt keine Pflanzenschutzmittelrückstände in den Pflanzen. In Slowenien wurde Plantonic bereits heuer im großen Stil auch für den privaten Hausgarten verkauft. 
Plantonic wird in Ungarn und der Slowakei bereits seit 2 Jahren großflächig und erfolgreich angewendet. Dieses Jahr wurden die Versuche und der Vorvertrieb in Deutschland, Polen, Österreich, Schweiz, Slowenien und Kroatien gestartet. Es gibt bereits Anfragen aus den USA. 
Plantonic wird von der Firma Geosan in Budapest produziert! 

Download CornProtect Folder

Download PlanTonic Folder

Partnerunternehmen




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren!


Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.



Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.