Video-Feature: Professor für technische Informatik überzeugt von Zusammenarbeit mit NOVARION

Beitrag von Jasmin Brunner • 29.10.2019 • 15:30
Video-Feature: Professor für technische Informatik überzeugt von Zusammenarbeit mit NOVARION

Gemeinsam mit NOVARION wird Universitätsprofessor und Informatiker Dr. Radu Grosu an Quantencomputern und künstlicher Intelligenz arbeiten. Was ihn von dem Unternehmen überzeugt hat, erzählt er in diesem Interview.


Dr. Radu Grosu ist Informatikprofessor und Leiter der Cyber-Physical-Systems Division am Institut für Technische Informatik an der Technischen Universität Wien. Der Empfänger des National Science Foundation Career Awards blickt auf über 15 Jahre Forschung in New York zurück. Er sieht eine gute Gelegenheit, in Kooperation mit NOVARION Systems an Anwendungen für cyber-physikalische Systeme und an der künstlichen Intelligenz auf Quantencomputern zu arbeiten. 


Österreich als idealer Forschungsstandort

Vor allem in der Größe Österreichs sieht Grosu einen wesentlichen Vorteil für die Entwicklung eines hybriden Quantencomputers – Universitäten sind nicht weit voneinander entfernt und erlauben somit eine einfachere Vernetzung.

Der Zusammenarbeit mit NOVARION Systems blickt der Forscher positiv entgegen: „Wenn wir die Macht des Quantencomputers zähmen und in künstliche Intelligenz umwandeln können, werden wir definitiv die Führungsrolle in Machine Learning und der künstlichen Intelligenz in der Welt übernehmen.“


Mit Hilfe von Quantencomputern kann aber nicht nur künstliche Intelligenz unterstützt werden, sondern auch cyber-physikalische Systeme im Allgemeinen. Viele Probleme, die mit der heutigen, auf Halbleitern basierenden Technologie von Computern nicht effektiv lösbar sind, würden mithilfe von Quanten lösbar.

Schafft man es, diese mit cyber-physikalischen Systemen in einem hybriden System zu kombinieren, so könnten damit beispielsweise Lösungen für intelligente Städte oder Gebäude und damit ein enormer Mehrwert für die Gesellschaft geschaffen werden.

Gründer und CEO von NOVARION Systems, Georg Gesek plant den ersten hybriden Quantencomputer bis 2025 auf den Markt zu bringen.


Nutzen Sie diese einzigartige Investmentchance und sichern Sie sich noch bis 11. November ein Investment in NOVARION. Profitieren Sie von 6% Fixzinsen p.a. sowie einem einmaligen Erfolgsbonus! 
Hier geht es zur offiziellen Projektseite:



WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:

  • Wachstumshebel: Vamida setzt TV-Kampagne fort

    Natasa Kalcic

    Die Werbekampagne von Vamida im deutschsprachigen Fernsehen zeigt starke Wirkung – eine Verlängerung dieser bis Februar soll weiterhin die Umsatzzahlen ankurbeln. Und: Die Crowdinvesting-Kampagne rund um die Online-Apotheke endet diesen Donnerstag!

  • Distillery Krauss: Steirischer Gin für Amerika und Asien

    Martina Kurz

    Vom steirischen Sulmtal in die weite Welt: Das Team von Krauss plant den Eintritt in Zukunftsmärkte wie Asien und Amerika. Auf LION ROCKET haben 334 InvestorInnen die internationalen Expansionspläne der heimischen Destillerie kofinanziert.


Infobox