Internationale Projektpipeline in zweistelliger Euro-Millionenhöhe erfordert neues Vorstandsmitglied

Beitrag von Jasmin Brunner • 29.10.2019 • 13:00
Internationale Projektpipeline in zweistelliger Euro-Millionenhöhe erfordert neues Vorstandsmitglied

Der Vorstand der NET AG hat ein neues Mitglied - Frau DI Yuliya Öztürk wird die Agenden des Finanzvorstandes übernehmen.


Mit Beschluss vom 22.10.2019 hat der Aufsichtsrat der New Energy Technologies AG Frau Dipl. Ing. (FH) Yuliya Öztürk in den Vorstand berufen. Seit mehr als einem Jahr ist sie für die Gesellschaft als gewerberechtliche Geschäftsführerin tätig. Frau Öztürk wird nun die Agenden eines Finanzvorstandes übernehmen. Überdies ist Frau Öztürk für den Tätigkeitsbereich Investor Relations und die Betreuung einiger Projekte zuständig.

Effizienzsteigerung für das Unternehmen

Die derzeit vorhandene Projektpipeline der NET AG umfasst internationale Projekte mit einem Gesamtumsatzwert im zweistelligen Euro-Millionenbereich. Die Berufung in den Vorstand von Frau Dipl. Ing. (FH) Yuliya Öztürk erfolgte, um diese Vorhaben weiter effizient vorantreiben zu können. Ein maßgeblicher Teil der Leistungen dieser Projekte wird von der Gesellschaft selbst und nicht nur von den ukrainischen Tochtergesellschaften erbracht.

Weiters wurde diese Entscheidung getroffen, um dem CEO Oleskii Parkhomenko die Möglichkeit zu bieten, seine Ressourcen auf den internationalen Vertrieb, sowie die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten zu fokussieren.


Hier geht's zur offiziellen Emissionsseite der NET New Energy Technologies AG:

Hinweis: Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an in Österreich steueransässige AnlegerInnen
(Disclaimer)



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox